Sie sind hier:   » Home » NRW-Wegweiser » Pflege

Pflegeeinrichtungen in NRW

Informieren Sie sich über Angebote zur Pflege in NRW. Dieser Bereich befindet sich im Aufbau.

Frau wird im Bett gepflegt

Derzeit enthält diese Rubrik einige Verzeichnisse zum Pflegebereich in NRW, weitere werden zukünftig eingestellt.

  Vorsorgevollmacht,
  Betreuungs- und Patientenverfügung

Sorgen Sie vor für den Fall, dass Sie nicht mehr in der Lage sind, eigene Entscheidungen zu treffen. Egal ob im Rahmen einer medizinischen Versorgungssituation oder bei finanziellen Regelungen. Geben Sie mit Hilfe einer Patientenverfügung konkrete Anweisungen, was geschehen soll. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihren Wünschen Folge geleistet wird, und entbinden Ihre Angehörigen ggf. von schwer zu treffenden Entscheidungen.

  • Sozial-Betriebe-Köln
    http://www.sbk-koeln.de/?page_id=187 Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO:
    Die SBK Sozial-Betriebe-Köln gemeinnützige GmbH – eine Tochtergesellschaft der Stadt Köln – unterhält ein breit gefächertes und hochwertiges Angebot für Seniorinnen und Senioren und für Menschen mit Behinderung.

    Den Menschen in Köln stehen die vielen Einrichtungen, Projekten und Initiativen der SBK derzeit in 16 Kölner Stadtteilen (Bickendorf, Bocklemünd/Mengenich, Buchforst, Buchheim, Chorweiler, Dellbrück, Gremberg, Kalk/Höhenberg, Longerich, Mülheim, Niehl, Ossendorf, Poll, Riehl, Sülz und Vingst) zur Verfügung.

    Vielfältiges Angebot
    Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Bereitstellung von Wohn- und Pflegeangeboten für Seniorinnen und Senioren sowie vielfältige Wohn- und Arbeitsangebote für Menschen mit Behinderung. Ergänzt und flankiert wird dies durch niederschwellige Service- und Beratungsangebote für beide Zielgruppen.
  • Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V.
    http://www.lfk-online.de Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) vertritt über 650 mittelständische Unternehmen aus dem Bereich der privaten Pflegedienste in Nordrhein-Westfalen.

    Zentrale Aufgabe des Verbands ist die Existenzsicherung seiner Mitglieder. Neben der Interessenvertretung zählen zu den Aufgaben dieses Verbandes z. B. Vertragsgestaltung mit den Kranken- und Pflegekassen, Qualitätsentwicklung und -sicherung in der häuslichen Pflege, Aktivitäten im Bereich Fort- und Weiterbildung sowie die umfangreiche pflegefachliche, rechtliche und unternehmerische Beratung der Mitglieder.
  • Pflegeberatungsstellen in NRW
    http://www.mgepa.nrw.de/pflege/Ratgeber/wohn_... Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Pflegeberatung: Gemäß Landespflegegesetz ist jeder Kreis bzw. jede kreisfreie Stadt in NRW verpflichtet, eine neutrale Stelle zur Pflegeberatung einzurichten. Konzept und Struktur der Beratungsstellen sind in jeder Kommune unterschiedlich, jedoch müssen alle Pflegeberatungsstellen eine unabhängige und ausführliche Beratung zum Pflegeversicherungsgesetz gewährleisten.

    Sie möchten wissen wie Sie Leistungen der Pflegekasse bekommen?
    Sie brauchen Hilfe bei der Pflege und suchen einen ambulanten Pflegedienst?
    Als pflegende Angehörige benötigen Sie Entlastung und wissen nicht woher?

  • Der Pflegelotse der Ersatzkassen
    http://www.pflegelotse.de Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Der vom Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) entwickelte vdek-Pflegelotse ist eine Suchmaschine im Internet mit aktuellen und Informationen über derzeit 13.061 ambulante und 10.417 stationäre Pflegeeinrichtungen in Deutschland. Unterstützung zur Suche nach einer geeigneten ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung mit Informationen zum Beispiel über die Größe, die Kosten, die Qualität, die Ausstattung, besondere Versorgungsformen, die Lage sowie die Anschriften der Einrichtungen. Auch ein Vergleich ausgesuchter Einrichtungen ist möglich.
  • AOK-Gesundheitsnavigator "Pflegeheim"
    http://www.pflegeheim-navigator.de/ Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Informiert über Pflegeeinrichtungen nach Adress-, Preis- und Zusatzdaten. Die Datensätze können nach Art des Pflegeplatzes (vollstationäre Pflege, Tagespflege, Nachtpflege, Kurzzeitpflege) oder pflegefachlichen Schwerpunkten (demenzkranke Menschen, beatmungspflichtige Menschen, Menschen im Wachkoma) gefiltert werden. Für eine Hilfestellung bei der Bewertung der Einrichtung ist die Suche nach Heimen mit MDK-Transparenzbericht möglich.
  • AOK-Gesundheitsnavigator "Pflegedienste"
    http://www.aok-pflegedienstnavigator.de/ Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Bietet die Suche in der Datenbank nach Pflegediensten über Adress-, Preis- und Zusatzdaten. Außerdem weitere Kriterien wie religiöse Angebote, Zusatzangebote, Möbelmitnahme, Fremdsprachenkenntnisse, Hausnotruf, Essen auf Rädern usw. Für eine Hilfestellung bei der Bewertung der Einrichtung ist die Suche nach Pflegediensten mit MDK-Transparenzbericht möglich.
  • Die Caritas in Köln und Umgebung
    http://caritas.erzbistum-koeln.de/caritas/vor... Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Die Caritas vor Ort im Erzbistum Köln.
    (Kommission Pflegeversicherung der Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege NRW "Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.")
  • Einrichtungen und Dienste im Erzbistum Köln.
    http://caritas.erzbistum-koeln.de/caritas/moe... Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Einrichtungen und Dienste im Erzbistum Köln.
    (Kommission Pflegeversicherung der Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege NRW "Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.")
  • "Rehadat": Adressen aus dem Rehabilitationsbereich
    http://db1.rehadat.de/rehadat/Reha.KHS Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Die Datenbank enthält Adressen für den gesamten Rehabilitationsbereich. Die Adressen erleichtern die Kontaktaufnahme zu allen Stellen, die auf diesem Gebiet weiterhelfen können.

    Außer den Schwerpunkten Arbeit, Beruf und Ausbildung gibt es Adressen zu zahlreichen anderen Bereichen, wie z.B. zu Behindertenverbänden, Selbsthilfegruppen, Hilfs- und Servicediensten, Rehabilitationsträgern, Rehabilitationskliniken usw.

    Jede Adresse besteht aus Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Internet und E-Mail (falls vorhanden). Außerdem wird über Tätigkeit und Zielsetzung informiert.
    Die Datenbank wird mit finanzieller Förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) durch das Institut der deutschen Wirtschaft Köln aufgebaut und laufend aktualisiert. Datenbestand: Datenbestand: 22.890 Dokumente. (Letzte Aktualisierung: 05.08.2010.)
  • MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung
    http://www.mdk.de/1347.htm Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Die Medizinischen Dienste beraten die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Fragen der allgemeinen medizinischen und pflegerischen Versorgung und begutachten im Einzelfall. Im Vorfeld oder nach einer Begutachtung durch den MDK stellen sich viele Fragen. Auf den Seiten des MDK finden Sie Informationen rund um die Begutachtungen, zum Umgang mit Ihren Daten und zu Ihren Rechten als Versicherte.
  • Landesstelle Pflegende Angehörige NRW
    http://www.lpfa-nrw.de/startseite.html Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Die Landesstelle Pflegende Angehörige NRW informiert und unterstützt pflegende Angehörige sowie ehren- und hauptamtliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Auf der Internetseite beantworten die Experten Ihre wichtigsten Fragen rund um das Thema Pflege, geben Ihnen eine erste Orientierung und helfen Ihnen mit Informationen weiter. Erste Informationen finden Sie in der Broschüre „22 Fragen zum Thema Häusliche Pflege“
Facebook Delicious Google Digg Newsvine Reddit Twitter Mister Wong
Selbständige Lebensführung im vertrauten Umfeld erhalten und fördern
Sie suchen Unterstützung bei der Anpassung Ihrer Wohnung? Zahlreiche Wohnberatungsstellen in NRW helfen Ihnen dabei, das Leben in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung einfacher und angenehmer zu gestalten.

Für Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder Pflege führt Gesundheit.nrw Sie zu einer Übersicht von Adressen der Pflegeberatungsstellen in NRW.