Sie sind hier:   » Home » Prävention » Sturzprävention

Sturzprävention bei Senioren

Insbesondere Hüftbrüche nehmen in den letzten Jahren erheblich zu. Hier finden Sie Informationen zur Vermeidung von sturzbedingten Verletzungen im Alter.

Jeder stürzt gelegentlich und mit etwas Glück passiert nicht viel. Aber je älter wir werden, desto eher kann man stolpern und sich nicht mehr so gut abfangen wie junge Menschen. Stürze sind häufig die Hauptursache für Verletzungen bei Senioren. Sie können Aufenthalte im Krankenhaus oder in Pflegeheimen nach sich ziehen. Und: Wer sich bei eine Sturz schon einmal verletzt hat, reagiert eventuell mit Angst vor bestimmten Situationen. Ein solches Verhalten kann wiederum den Alterungsprozess, das eigene Selbstvertrauen und die Selbständigkeit negativ beeinflussen.

Jeder kann Maßnahmen ergreifen, um Stürze zu vermeiden. Dazu ist es allerdings wichtig, auf das Thema Sturz überhaupt aufmerksam zu machen. Auf den Seiten der Partner von Gesundheit.nrw finden Sie wertvolle Tipps und Tricks für den Alltag, zur Erhaltung der Mobilität und wie man Stolperfallen leicht beseitigen kann.

Informationen zur Vermeidung von Stürzen finden

  • Deutscher Olympischer Sportbund
    http://www.richtigfit-ab50.de/ Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Sport und Bewegung helfen, beim Älterwerden fit und gesund zu bleiben. Aktiver Freizeit- und Gesundheitssport sind auch unübertroffen, wenn es darum geht, wieder fit und gesund zu werden. Informationsseiten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • Institut für Sportwissenschaft und Sport
    http://www.sturzprophylaxe.de/ Link im Frameset öffnen im Portal öffnen oder   Link im neuen Fenster in neuem Fenster öffnen INFO: Stürze muss man nicht als unabwendbar hinnehmen. Diese Seite möchte Sie über Risikofaktoren und andere positive Beeinflussungsformen informieren. Internetinformationen des Instituts für Sportwissenschaft und Sport, Erlangen, Dr. Ellen Freiberger.
Facebook Delicious Google Digg Newsvine Reddit Twitter Mister Wong
Die Landesinitiative "Sturzprävention bei Senioren" hat sich im Oktober 2006 konstituiert, Schwerpunkt ist zunächst die Sturzprävention im stationären Setting (Stationäre Modelle und Fortbildung). Auf der Grundlage vorliegender Standards zur Sturzprävention im Alter werden ein Umsetzungskonzept, konkrete Umsetzungsschritte und Regelungen zur Finanzierungsverantwortlichkeit erarbeitet. Auf der Basis des anerkannten nationalen Expertenstandards und vorbereitet im Rahmen der Landesinitiative ist in 2009 das Projekt "Landesbutton Sturzpräventives Heim und Prämierung von Best-Practice-Einrichtungen in NRW" entstanden. [Mehr]
Maßnahmen in der stationären Versorgung aber auch für Zuhause. Mitmachen bei der Landeskampagne. [Mehr]